Blog

Willkommen in meinem Blog

Sep
07

Ohne viel Bla Bla…

… will ich Euch heute eine neue Folge meine ehemaligen Radioshow „Deutschstunde“ zum anhören anbieten. Also ein Bier öffen, ein schönes Glas Wein holen oder ne Lunte drehen; egal wie Ihr entscheidet, es gibt 1 Stunde derb Mukke auf die Ohren! Auf gehts 😉

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/5063326″ params=“show_comments=true&auto_play=false&color=000000″ width=“100%“ height=“81″ ]

Sep
04

Wer sucht – der findet!

Es war mal wieder Zeit, zumindest hab ich es mal beschlossen, seine Mac’s aufzuräumen. Also setzte ich mich hin und räumte zuerst die Festplatte vom Macbook Pro auf. Man, da war soviel unnötiges Zeug drauf, welches auch noch knapp 40GB in Anspruch genommen hatte… Weg damit! Dann hab ich mich gefragt, ob ich wirklich noch alle Progs benutze die dort installiert sind. Ehm, nicht wirklich. Nun also noch diverse Programme gelöscht und siehe da, er läuft wieder wie ein „Leopard“ (hoffe Ihr versteht den Wink;)). Danach ging es an den Mac Pro im Studio, welchen ich noch nie seit seinem ersten Arbeitstag entmistet habe. Gut, bei 1,5 Terrabyte Festplattenspeicher hat man ja erstmal Ruhe. Wirklich viel hab ich von Ihm auch nicht gelöscht, da ich die meisten Projekte noch im Setup behalten möchte. Da ich wegen der Versicherung ja mind 1 Mal im Monat ein Backup machen muss, hab ich zwar alles auf einer Externen, aber um mal ein bisl neben rumzuschrauben und dafür wieder aufzuspielen, ist ein bischen mühselig…

Weil ich ja schonmal im Wahn war, hab ich mir noch meinen alten Studio-Pc (jetzt Multimedia-PC) zur Brust genommen. Ui ui ui, kann ich da nur sagen. Ich habe dort damals 4 Partitionen erstellt, um Prog’s von den Audiodateien, Plug-In’s, etc  zu trennen. Erstens wegen der Übersicht und zweitens ist es besser eine extra Partition als Aufnahmesektor bereit zu stellen. Auf jeden Fall bin ich beim säubern, auf einen Ordner mit 5-6 Jahre alten Recordings gestossen. Die Tracks erstmal in nen Player gezogen und in Erinnerungen geschwelgt. Drei von diesen alten MP3’s möchte ich Euch nicht vorenthalten. Sie sind so 2005 entstanden und entspringen den kreativen Köpfen des „KontRAProjekt“s.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/playlists/305102″ params=“show_comments=true&auto_play=false&show_playcount=true&show_artwork=true&color=000000″ width=“100%“ height=“145″ ]

Viel Spass beim hören und ein schönes Wochenende, Cyril


Aug
20

„Vinnie Paz“ / Mixing

Hier sieht man das Setup für den Mix vom „Vinnie Paz – Nosebleed RMX“. Mein Homes Many Beats hat den Beat produziert. Nach dem Mixdown kam natürlich noch das Mastering dran 😉

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=6vbrmAwFGg8]